Sperrgut

  • Tarifvergleich
    Paketmaße
    • cm Länge
    • cm Breite
    • cm Höhe
    Suche verfeinern
    • Express
    • Abholung
    Sortieren nach
    powerd by XPaket

Fahrrad verschicken

Ein Umzug steht vor der Tür? Oder das heißgeliebte Fahrrad wurde verkauft? Jetzt muss das gute Stück sicher und ohne Pannen von A nach B gebracht werden. Im besten Fall fährt man das Fahrrad natürlich selbst, aber wenn die Entfernung zu groß wird, heißt es, das Fahrrad verschicken. Um den sicheren Transport des Drahtesels zu gewährleisten müssen aber gewisse Vorkehrungen getroffen werden. Denn, wer ein Fahrrad verschicken möchte, sollte vor allem bei der Verpackung einige Dinge beachten.

  • Es empfiehlt sich immer das Fahrrad bevor es verschickt wird, gründlich zu reinigen. Ohne den üblichen Film aus Schmutz und Staub lassen sich eventuelle Schäden, die durch den Transport entstanden sind, besser nachweisen. Vielleicht macht man noch ein Foto, um später den ursprünglichen Zustand vor dem Transport dokumentieren zu können. In diesem Zusammenhang sollte man immer im Auge behalten, dass die Transportfirmen nicht unbedingt mit Samthandschuhen arbeiten. Da kann ein verschicktes Fahrrad auch schon mal einen Tritt oder einen Stoß abgekommen. Deshalb nicht nur vor dem Verschicken des Fahrrads alles überprüfen, sondern auch hinterher.
  • Für den Transport selbst sollten alle Zubehörteile wie wie Trinkflaschen, Schlösser oder ähnliches entfernt werden. Fahrradkörben können in vielen Fällen nicht mitverschickt werden. Das ist aber unterschiedlich. Am besten, direkt nachfragen. Um später nachvollziehen zu können, welche Zubehörteile mitverschickt wurden, empfiehlt es sich diese in eine Liste einzutragen. Danach werden die Zubehörteile in sicher in Folie verpackt und mit Packband am Fahrrad selbst fixiert. So werden sie gemeinsam mit dem Fahrrad verschickt.
  • Auch die Pedalen müssen, wenn ein Fahrrad verschickt werden soll, abmontiert werden. Dabei ist zu beachten, dass es sich bei der linken Pedale um ein Linksgewinde handelt, die Schraube also im Uhrzeigersinn gelöst wird. Die rechte Pedale hat ein Rechtsgewinde. Diese muss also dementsprechend gegen den Uhrzeigersinn gelöst werden. Auch die Pedalen werden in Folie verpackt und mit Packband am Fahrrad oder später von innen im Karton befestigt.
  • Ist das Fahrrad so zum Transport vorbereitet, muss der Lenker quer gestellt werden, damit es später in den Spezialkarton passt.In den meisten Fällen ist das Fahrrad in diesem Zustand aber transportfähig.
  • Bei der Abholung des Fahrrads durch die Transportfirma, bringen die Frachtführer oft den für den Transport notwendigen Stülpkarton mit. Ansonsten können die Transportfirmen aber Informationen geben, wo die Spezialkartons erworben werden können. Vielleicht hat auch der Fahrradhändler um die Ecke noch alte Fahrradkartons übrig und man kann diese benutzen. Auch im Internet gibt es viele Möglichkeiten, günstig an einen solchen Spezialkarton zu kommen.Dieser wird, wie der Name schon sagt, einfach über das Fahrrad gestülpt und entsprechend fixiert.